E-Mail-Header: Auswertung leicht gemacht

Zum „täglichen Brot“ eines Exchange Administrators gehört oftmals die Auswertung eines E-Mailheaders im Zuge des Troubleshooting. Nun ist das ja nicht ganz so einfach zu analysieren, ok man bekommt Übung.

Noch einfacher ist allerdings die Auswertung über diese Webseite, die ich vor Kurzem zufällig entdeckt habe. Dort kopieren Sie den Header einfach hinein und Sie erhalten eine sehr übersichtliche Auswertung, die man auch mal an den „Kunden“ geben kann, wenn gewünscht. Hier ein Beispiel:

E-Mail-Header-Auswertung-1
E-Mail-Header-Auswertung-2
E-Mail-Header-Auswertung-3

Outlook 2010, Lync Client und TAPI-Intergration

Wer Office 2010 mit Lync 2010 in der 32-Bit-Version auf einer Windows 7 64-Bit-Maschine betreibt, der kann ohne einen speziellen Reg-Key die TAPI-Integration nicht nutzen. Wer sich fragt, warum 32-Bit auf 64-Bit-OS, der setzt bestimmt kein MS CRM 4.0 ein 🙂 …

 Damit das mit der TAPI-Integration funktioniert ist folgender Key zu setzen. Der Schlüssel muss ggf. angelegt werden:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Office\Outlook\Call Integration
 DWORD: TAPIOVERRIDE
Value: 1